EMS-Fehn uebernimmt Europatrans

Die Unternehmensgruppe hat den Schwergut-Spezialisten Europatrans uebernommen und will damit vor allem ihre Finnlandverkehre staerken. Leer. Die EMS-Fehn-Group aus Leer hat den Luebecker Schwergut-Spezialisten Europatrans uebernommen. Europatrans hat sich auf Skandinavien-Verkehre, vor allem von und nach Finnland spezialisiert. Europatrans wird unserer Markstellung im Finnlandverkehr einen weiteren Schub geben, sagte EMS-Fehn-Geschaeftsfuehrer Manfred Mueller.Konkret erfolgte die Uebernahme durch das Bremer Logistikunternehmen EMS Log, das als eins von 17 Unternehmen zur EMS-Fehn-Group gehoert. Fuer EMS Log ist dies eine wichtige Weichenstellung, betont EMS-Log-Geschaeftsfuehrer Dominic Sleur.Die EMS-Fehn-Group besteht aus Unternehmen mit Niederlassungen in Leer, Emden, Papenburg, Bremen, Hamburg, Luebeck, Helsinki, Riga, Bozen, Genua, Palermo, Durres, Skopje und Fort Lauderdale. Dabei handelt es sich um Chartering-, Logistik-, Spezialtransport-, Hafenumschlags-, Yachttransport- und Crewingfirmen sowie Reedereien mit derzeit 19 Schiffen. Die Gruppe beschaeftigt nach eigenen Angaben insgesamt rund 450 Mitarbeiter. (sno) href='http://feedproxy.google.com/~r/Verkehrsrundschaude-Nachrichten/~3/Wuq2cOF7bCo/ems-fehn-uebernimmt-europatrans-1636932.html' - http://feedproxy.google.com/~r/Verkehrsrundschaude-Nachrichten/~3/Wuq2cOF7bCo/ems-fehn-uebernimmt-europatrans-1636932.html -